Ihr Vertrauen in mich – wer ich bin

„Du wirst morgen sein, was Du heute denkst.“

Buddha

Meine Wurzeln und meine Werte

Meine Eltern sind in den 70er Jahren aus Süditalien in die Schweiz eingewandert. Auch wenn ich in der Schweiz geboren und aufgewachsen bin, so schlägt ein Teil meines Herzens auch für Apulien. Jedes Jahr besuchen wir, heute zusammen mit meiner eigenen Familie, unsere Familie in Italien.

Was ist mir wichtig:

  • Liebevoller und friedvoller Umgang mit der Umwelt
  • Begegnungen auf Augenhöhe ohne Wertung
  • Echtheit und Authentizität
  • meine Lebensfreude und Lebensenergie weitergeben
  • achtsam meinen Lebensweg gehen

Mein bisheriger beruflicher Lebensweg

Auf der Suche nach dem „richtigen“ Beruf bzw. nach meiner Berufung, habe ich diverse Erfahrungen als Kundenberaterin auf Schweizer Banken in der Schweiz und in Argentinien sowie Uruguay gemacht. Erst die Aufgabe als Finanz- und Vorsorgeplanerin im Jahr 2010 setzte meiner „Suche“ ein Ende. Dieser Beruf gab mir ein gewisses Gefühl, von „angekommen sein“. Und wie ich später feststellen durfte, sind mein Beruf als Finanzplanerin und meine Berufung als Therapeutin gar nicht so unterschiedlich wie sie auf den ersten Blick erscheinen.

Stets getrieben vom Wunsch, meinen Mitmenschen etwas für’s Leben mitgeben zu wollen, war ich in den letzten Jahren zusätzlich auch als Prüfungsexpertin für Kundenberater im Banking sowie für Dipl. Finanzberater/innen tätig.

 Familie und mein Spiegel

Mit 32 bin ich Daniele, meiner Jugendliebe, nach vielen Jahren wieder neu und mit anderen Augen begegnet. Unser Sohn Elia, sowie meine drei Stiefsöhne Luca, Matteo und Alessandro machen unser Leben komplett. Gemeinsame herausfordernde Situationen sind wir mit viel Liebe angegangen. Dadurch konnte jeder erkennen, im Partner, in unseren Kindern und in unseren Eltern einen „Spiegel“ für die eigenen Themen zu haben. Welch‘ ein Geschenk.

Meine gespiegelten Themen und mein Wille, nicht die Umgebung sondern mich selbst zu verändern, hat mich wieder zu mir selbst geführt und zu einem lebensfrohen Wesen gemacht.

Angekommen im Leben

Dank einem Tiefpunkt in meinem Leben, einer Zeit der Kraftlosigkeit, in der es keine Lösungen zu geben schien, verhalf mir eine Aussage zu einem wichtigen Perspektivenwechsel. Auf der Reise zu mir selbst bin ich mit 40 Jahren endlich im Leben angekommen. Wobei sich all meine Sinne noch entwickeln dürfen und ich erst am Anfang eines weiteren lehrreichen Lebensabschnittes stehe.

„Weil ich Menschen liebe werde ich Coach & Trainer“. Dies war meine Motivation, die Ausbildung als hypnosystemischer Coach & Trainer zu machen. Während der Ausbildung verstärkte sich meine Überzeugung, dass jede Begegnung für unser Leben lehrreich und von Bedeutung ist.

Mein Weg zum Dipl. Hypnosystemischen Coach & Trainer
Dipl. Hypnosetherapeutin

  • Cert. Hypnosetherapie Practitioner
  • Cert. Systemischer Hypnosetherapie Practitioner
  • Cert. med. klinischer Hypnosetherapie Practitioner
  • Cert. LLC – Therapeut (Coach)
  • Cert. Hypnosetherapie Practitioner für Kinder & Jugendliche